12 - 14 März* Terminänderungen vorbehalten.

Frühjahrshengstkörung: ein neues Jahr, eine neue Hengstauslese…

Das Gestüt Zangersheide veranstaltet die Frühjahrs-Hengstkörung von Freitag, den 12. März bis Sonntag, den 14. März ((Terminänderung vorbehalten). Hengste können danach, sofern sie gekört sind, für den Deckeinsatz des Jahres 2021 zugelassen werden.

Die Frühjahrshengstkörung ist offen für Hengste ab drei Jahren (geboren 2018), die von einem von der WBFSH anerkannten Stammbuch registriert sind und eine Abstammung von Generationen vorweisen können.

Am Freitag werden alle Deckhengst-Kandidaten einer Exterieurkörung unterzogen. Am Sonnabend morgen dürfen die dreijährigen Kandidaten ins Freispringen. Vierjährige Hengste wählen zwischen dem Freispringen und einem Standardparcours unter dem Reiter. Am Sonntag folgt die zweite Besichtigung, und vier- , fünfjährige und ältere Hengste springen einen Parcours. 

Die Hengstkörung ist nicht nur ein Informationsmittel für die Züchter, sondern es ist auch erforderlich, um auf medizinischem Gebiet die mögliche Vererbung von erblichen Gebrechen und Fehlern, wie OCD, auszuschließen.

Tierärztliche Untersuchung des Deckhengstes; Medizinische kriterien für zur Körung vorgestellte Deckhengste

Diese Website verwendet Cookies. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihre Browser-Erfahrung noch angenehmer wird.
Mehr erfahren?